PRIME BLACK ANGUS
Im Land der grünen Wiesen,
Rinder, Cowboys und Tornados
Swiss Beef

Unabhängige, fortschrittlich denkende Rinderproduzenten aus Nebraska, Oklahoma und Kansas zeichnen verantwortlich, dass wir unser Black Angus Beef in überdurchschnittlicher Qualität anbieten können.

Mehrmals schon waren die Macher von LUMA in Nebraska, Oklahoma und Kansas vor Ort, wo sie mit den ansässigen Farmern seit Jahren ein freundschaftlich-vertrautes Verhältnis pflegen. Das Gütesiegel US Prime/US Choice ihrer kleinen, unabhängigen Fleischproduzenten weist auf eine Selektion hin, die wir mit gutem Gewissen in unserem Sortiment führen. Das Vieh weidet auf idyllischen, weitläufig offenen Grasflächen im Mittleren Westen der USA. Ausserdem weist die Bezeichnung „Non Hormone Treated Cattle“ verbindlich darauf hin, dass die Rinder mit keinerlei Hormonen oder prophylaktischen Antibiotika gefüttert werden. Die zarte Textur erhält das Fleisch dank einer ausgewogenen Getreidefütterung und der nachhaltigen Pflege der tierfreundlichen Rinderproduzenten. Der intramuskuläre Fettanteil ist mitunter dafür verantwortlich, dass unser Black Angus Beef hochwertig verarbeitet werden kann und so delikat schmeckt. Die schlanken, schwarzen Rinder erhielten ihren Namen übrigens Ende des 18. Jahrhunderts von den Kelten in Schottland. Angus stammt aus dem Gälischen „Aonghas“ und bedeutet „erste Wahl“. Dies finden wir, auch 120 Jahre später, immer noch sehr zutreffend.

Die Tiere leben wie auf dem Bild in Mutterkuhhaltung